Fischen

Cape Coral ist ein Fischerparadies. 

Es bietet Angelspass zu allen Jahreszeiten vom Land oder Bootssteg aus oder auch auf den angebotenen Angeltouren zu Boot auf dem Gulf of Mexico. 

Beim Fischen kann man ganz viel entdecken, zum Beispiel die Natur. Angeln ist Erholung und es gibt sogar den Spruch: ”Zeit ist nur das Fischen am Wasser”. 

In und um Cape Coral findet man ein Vielzahl an verschiedenen Fisch Arten: Bass Fisch, Pan Fisch, Forellenbarsch, Brachsenfisch, Sonnenbarsch, Schwarz Crapiefisch und Wels sind Fische, die man im Caloosahatchee River finden kann. 

Für das Salzwasser Fischen oder “Deep Sea Fishing” findet man in Cape Coral eine grosse Anzahl an Anbietern von Tagesausflügen auf dem offenen Wasser des Gulf of Mexico. Dabei kann man Arten wie Zackenbarsch, Snapper, Kingfisch, Cobia, Tunfisch, Amberjack, Hai, Pfeilhecht (Barraduda), Tarpon, Mahi, Wahoo, Riesen- Rot Fisch an die Angel bekommen. Meistens bringt man den Fang zurück zum Hausdock um sie dort zum Verzehr vorzubereiten. 

Jedes Jahr tausende von Anglern besuchen Florida für den sogenannten “Grand Slam”: Snook, Rotbarsch, Meerffforelle und Tarpon. 

Sollten Sie angeln gehen ist es ein Muss, die folgenden Dinge mitzubringen: Sonnen Creme, einen Hut, eine Sonnenbrille, eine Kamera, Snacks und Getränke. 

Petri Heil!  

DSC_0154

Jason mit einem catfish den er hinter dem Haus im Savona Kanal gefangen hat. 

 Kingfish

Auch der Barracuda ist in den Gewässern des Gulf of Mexico zu finden. Manche können eine Länge von über 2 Metern erreichen. 

Der Tarpon Point in Cape Coral hat seinen Namen diesem Fisch zu verdanken, dem Tarpon. Tarpon Fische können über 2 Meter lang werden und über 120 Kilo wiegen. 


© 1628casaBLANCA 2017